Rezept: Salat mit warmem Ziegenfrischkäse und karamellisiertem Rhabarber

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 1 Packung Rucola oder WONNEMEYER® Fresh-Cut-Salat, Sorte: Blattsalat Mix bzw. Blattsalat/Eisberg Mix
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 große vorgekochte rote Beete
  • 50 g SWEET VALLEY® Kerne-Sortiment, Sorte: Pinienkerne
  • 2 EL CUCINA® Italienischer Essig (z.B. Condimento Bianco)
  • 4 EL bio Olivenöl
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 2 Packungen ROI DE TREFLE® Ziegenfrischkäse, natur
  • 1/2 Stange Rhabarber
  • 4 TL BIO Honig, flüssig

Zubereitung:

Zubereitung

Backofengrill vorheizen. Rhabarber putzen (mit einem kleinen Küchenmesser die Außenhaut in Fäden abziehen) und in sehr dünne Streifen schneiden. Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne gold-braun rösten. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Von der Roten Bete 4 breite, 1 cm dicke Scheiben schneiden. Abschnitte klein würfeln. Aus italienischem Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl ein Salat-Dressing rühren. Ein Stück Alufolie mit Olivenöl fetten.

Ziegenfrischkäse zu 4 Talern formen und auf die Rote Bete-Scheiben setzen. Dann auf der geölten Aluminiumfolie platzieren. Rhabarberstreifen mit Honig mischen, kleine Häufchen auf die Ziegenfrischkäsetaler setzen und unter dem Backofengrill karamellisieren lassen.

Salat mit Dressing, Zwiebeln und Rote Bete-Würfeln mischen, auf Teller verteilen, Ziegenfrischkäsetaler in den Salat setzen und die gerösteten Pinienkerne darüber streuen.



Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 352
kJ 1472
Eiweiß 12 g
Fett 29 g
Kohlenhydrate 10 g