Rezept: Rhabarberkuchen

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 75 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 750 g Rhabarber
  • 250 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml kalte MILFINA® Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung BACK FAMILY® Vanillinzucker
  • 3 LANDVOGT® Eier
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 2 EL MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • 100 ml MILFINA® Schlagsahne
  • LE GUSTO® Zimt

Zubereitung:

Zubereitung

Butter der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz und 100 g Zucker vermischen. 1 Ei, die Butter und 2 EL kaltes Wasser hinzufügen und schnell zu einem homogenen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen (mit einem kleinen Küchenmesser die Außenhaut in Fäden abziehen) und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Tarteform (22 cm) mit Butter fetten.

Teig passend zur Tarteform auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden. Teigboden in regelmäßigen Abständen mit der Gabel einstechen und mit dem Paniermehl bestreuen. Die Rhabarberstücke darauf verteilen und auf mittlerer Einschubleiste ca. 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit übrige Eier in eine Schüssel aufschlagen.

Sahne mit dem restlichem Zucker und Vanillinzucker zusammen kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Schneebesen die Sahne-Zucker-Mischung nach und nach mit dem Ei verrühren.

Vorsicht! Die Sahne darf nicht so heiß sein, dass das Ei gerinnt.

Ei-Sahne-Mischung nach 25 Minuten Backzeit über den Rhabarber gießen und weitere 15 Minuten backen.

Nach Belieben mit Zimt bestreuen und mit gesüßter Schlagsahne servieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 3328
kJ 13937
Eiweiß 62 g
Fett 179 g
Kohlenhydrate 365 g