Rezept: Plundertörtchen mit Vanillepudding und Kiwi

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten (ohne Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Teig:
  • 200 ml MILFINA® fettarme Milch 1,5 %
  • 1 WONNEMEYER® Würfel Hefe
  • 500 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 310 g MILFINA® Butter
  • 30 g Zucker
  • 2 LANDVOGT® Eier
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Pck. BACK FAMILY® Puddingpulver, Vanille
  • Milch für den Vanillepudding (je nach Packungsanweisung)
  • 1 LANDVOGT® Eigelb zum Bestreichen
  • 8 Kiwis
  • 1 großer Gefrierbeutel

Zubereitung:

Zubereitung

Milch in einem Topf leicht erwärmen, Hefewürfel hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. 60 g Butter, Zucker, Eier und Salz in die Mulde geben, die Milch dazu gießen.

Nun alles zuerst mit dem Knethaken, dann in Handarbeit zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Rührschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Ein Stück (250 g) zimmerwarme Butter in einen großen Gefrierbeutel legen. Mit einem Nudelholz die Butter zu einer Butterplatte mit einer Größe von ca. 20 x 20 cm und einer Stärke von 1 cm ausrollen. Anschließend die Butterplatte 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den gegangenen Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen, bis er ca. die doppelte Größe der Butterplatte hat. Die Butterplatte aus dem Kühlschrank nehmen und mittig auf den Teig legen. Die überstehenden Teigränder wie einen Briefumschlag falten, also über  die Butterplatte ziehen. Die Ränder gut festdrücken. Den Teig nun erneut zu einer länglichen, 1 cm dicken Bahn ausrollen. Den linken Teigrand zur Mitte hin falten, den rechten Teigrand darüber schlagen, so dass er bündig auf dem linken Teigrand zum Liegen kommt. Teig in Folie wickeln und 20 Minuten kalt stellen.

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut ausrollen, etwa auf die doppelte Länge. Den Teig in gleicher Weise wie eben falten und wieder 20 Minuten kalt stellen. Anschließend den Vorgang ein drittes Mal wiederholen. Danach ist der Plunderteig zur Weiterverarbeitung fertig.

Den Teig vierteln. Alle vier Teile mit dem Nudelholz rund, mit einer Dicke von etwa 0,5 cm, ausrollen. Die Teigränder einrollen, so dass der Rand wulstig erhöht ist. Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend leicht abkühlen lassen.

Die Plundertörtchen mit jeweils 4 EL Pudding befüllen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) insgesamt 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Nach 10 Minuten Backzeit die Plunderteigränder mit Eigelb bepinseln und wieder zurück in den Ofen schieben. Kiwis schälen und in Stücke schneiden. Kiwistücke vor dem Servieren auf die Plundertörtchen geben und mit einem Klecks Pudding garnieren. Ergibt 4 große Plundertörtchen mit ca. 20 cm Durchmesser.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 756
kJ 3164
Eiweiß 29 g
Fett 11 g
Kohlenhydrate 129 g