Rezept: Himbeer-Schokoladen-Torte

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten, Backzeit: ca. 45 Minuten, Kühlzeit: ca. 240 Minuten, Gesamtzeit inkl. Kühlzeit: ca. 355 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Teig:
  • 5 LANDVOGT® Eier
  • 120 g Zucker
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Pck. BACK FAMILY® Vanillinzucker
  • 3 EL SILVERSTONE® Echter Übersee-Rum, 40 % vol.
  • 1 Prise Salz
  • 100 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 75 g MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 2 TL BACK FAMILY® Backpulver
  • 50 g CHOCEUR® Kakaogetränkepulver
  • 20 g MILFINA® Butter
  • ---
  • Für die Schokocreme:
  • 1 Pck. BACK FAMILY® Puddingpulver, Vanille
  • 40 g CHOCEUR® Kakaogetränkepulver
  • 40 g Zucker
  • 300 g ALPENMARK® Frischkäse, Sorte: cremig-sahnig
  • 200 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 500 ml MILFINA® H-Milch, 3,5 %
  • 1 Pck. BACK FAMILY® Vanillinzucker
  • 3 EL Puderzucker
  • 9 Blatt Gelatine
  • ---
  • 5 EL GRANDESSA® Konfitüre Extra, Sorte: Himbeere
  • 100 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 125 g Himbeeren
  • 30 g MOSER ROTH® Edel-Bitterschokolade, 70 %
  • ---
  • 28 cm Springform
  • 18 cm Tortenring
  • 8 cm Dessertring
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung:

Zubereitung

Eier trennen. Eigelb mit Zucker, Puderzucker und Vanillinzucker cremig rühren, dann Rum zugeben. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao vermischen, auf die Eigelbmasse sieben und verrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in eine 28 cm Springform (gefettet) füllen und 35 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) backen.

Tortenboden aus dem Ofen nehmen und sofort etwa 3 cm vom Rand entfernt mit einem Esslöffel eine 1 cm tiefe Schicht abtragen. Diese Brösel mit 20 g weicher Butter verkneten und im Dessertring erneut 10 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) backen. Beides anschließend gut auskühlen lassen. Den Mini-Kuchen im Dessertring belassen.

Vanillepudding nach Anleitung (hierfür sind die 500 ml Milch vorgesehen) kochen, dabei den Kakao zum Zucker geben.

Den gut abgekühlten Pudding mit Frischkäse cremig rühren. Sahne steif schlagen und mit Vanillinzucker und Puderzucker süßen. Sahne unter den Pudding heben.

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen und gleichmäßig unter die Puddingsahne ziehen. In die Aushöhlung des Tortenbodens die Konfitüre streichen, den kleinen Tortenring aufsetzen und mit der Creme befüllen. Ebenso dem Mini-Kuchen im Dessertring eine Cremeschicht aufsetzen und diesen auf den zweiten Stock der Torte setzen.

Die Torte vier Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren die Torte mit geschlagener Sahne verzieren, mit Himbeeren belegen und die Schokolade über die Torte raspeln.