Rezept: Rosenkohl-Spätzle-Pfanne mit Pute

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten (ohne Kochzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 800 g Rosenkohl
  • 250 g LANDVOGT® Eierspätzle
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Putenschnitzel
  • 3 Petersilienstängel
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 200 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 1 gestrichenen EL MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 100 ml MILFINA® fettarme Milch 1,5 %
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung:

Zubereitung

Den Rosenkohl putzen, waschen, den Strunk kreuzweise einschneiden und in gut gesalzenem Wasser ca. 13 Minuten kochen lassen. Danach in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Küchensieb gut abtropfen lassen. Spätzle nach Packungsanweisung vorbereiten.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Putenschnitzel unter fließend kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Fleisch in Streifen schneiden. Petersilie abbrausen, Blätter von den Stielen zupfen und hacken. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In derselben Pfanne restliches Butterschmalz erhitzen und Putenstreifen darin kurz anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In die Anbratpfanne dann die Sahne geben und die Röststoffe mit einem Kochlöffel vom Boden lösen. Stärke mit Milch anrühren, Sahne in der Pfanne aufkochen und mit der Stärke binden. Alles 2−3 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Angebratenes Fleisch (mit dem Fleischsaft), Rosenkohl und Spätzle in die abgebundene Sahne geben, 3−4 Minuten darin erhitzen und mit den angebratenen Zwiebelringen und Petersilie bestreut servieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 526
kJ 2200
Eiweiß 39 g
Fett 26 g
Kohlenhydrate 33 g