Rezept: Blumenkohl-Kokos-Curry

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, Garzeit: ca. 60 Minuten, Gesamt: ca. 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 350 g Kartoffeln
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Aubergine
  • 1 Stück daumengroßer Ingwer
  • 1 Peperoni
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 100 g FARMER® Cashew-/Paranusskerne: Sorte: Cashew-Kerne
  • 3 EL BELLASAN® Sonnenblumenöl
  • 1 Peperoni
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 100 ml MILFINA® Vollmilch-Joghurt, 3,5 %
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 TL LE GUSTO® Curry
  • 4 Stängel Koriander oder glatte Petersilie

Zubereitung:

Zubereitung

Ungeschälte Kartoffeln in Salzwasser garen. Etwas abkühlen lassen, pellen und in 2 cm große Würfel schneiden. Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. In Salzwasser etwa 5 Minuten noch knackig garen. Abgießen und beiseite stellen. Aubergine waschen und in Würfel schneiden. Mit etwas Salz mischen, eine halbe Stunde ziehen lassen und im Sieb abtropfen. Ingwer, Peperoni und Zwiebeln fein würfeln. Frühlingszwiebeln in Scheibchen schneiden.

Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und danach grob hacken. In 1 EL heißem Öl die Hälfte der Kerne, Ingwer, Peperoni, Curry und Zwiebeln andünsten. Mit Kokosmilch ablöschen. Speisestärke mit Joghurt mischen und dazu rühren. Im restlichen Öl die abgetropften Auberginenstücke scharf anbraten. Dann zusammen mit Blumenkohl, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln in die heiße Soße geben und gut erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Auf vier tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit gehackten Kräutern und den restlichen Cashewkernen anrichten.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 393
kJ 1644
Eiweiß 15 g
Fett 22 g
Kohlenhydrate 32 g