Rezept: Schnitzel mit frischem Sommergemüse

Portionen: 2
Gesamtzeit: ca. 40 Minuten
Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten 25 Minuten
Koch-/Backzeit: Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 2 Schinkenschnitzel vom Schwein
  • 1 Ei (verquirlt)
  • 3 EL MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 10 EL Semmelbrösel
  • 1/2 Topf Petersilie
  • 3 Zucchini
  • 6 Radieschen
  • 1 Zitrone
  • 250 g Bio Joghurt Pur
  • 2 Prisen Ingwergewürz
  • Öl
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

Zubereitung

Schinkenschnitzel mit blanchiertem Sommergemüse.
Knusprig gebraten mit Petersilienpanade – und dazu eine frische Joghurtsauce.

Auch im Sommer: Schnitzel geht immer. Schließlich machen die goldbraun gebratenen Fleischstücke nicht nur zu Spargel, Kartoffelsalat und Co. eine gute Figur. Auch mit buntem Gemüse wie blanchierten Zucchinischeiben und knackigen Radieschen wird das klassisch panierte Schinkenschnitzel ganz einfach zum frischen Sommergericht.

Schritt 1

Die Schinkenschnitzel abspülen und trocken tupfen. Für vier kleinere Stücke, die Schnitzel je einmal halbieren. Das Fleisch mit einem Fleischklopfer leicht plattieren. Tipp: Legen Sie zum Klopfen das Fleisch zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie. Das schützt das Fleisch vor Verletzungen und hält auch die Arbeitsfläche sauber.

Schritt 2:

Das Ei verquirlen. 4 flache Teller bereitstellen und befüllen: Einer für das Mehl, einer für das Ei, einer für die Semmelbrösel und der letzte für die fertig panierten Schnitzel.

Schritt 3:

Die Petersilie zupfen, waschen, trockenschütteln und fein hacken. 1 EL abnehmen und unter die Semmelbrösel mischen.

Schritt 4:

Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst im Mehl, dann in der Eiermasse und schließlich in den Semmelbröseln wenden.

Schritt 5:

Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Das Gemüse längs in dünne Scheiben (ca. 2 mm) schneiden. Für ca. 20 Sekunden in kochendes Salzwasser geben, mit der Schöpfkelle herausheben und mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend abtropfen lassen. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden.

Schritt 6:

Die Zitrone waschen, halbieren und die Hälfte auspressen. Den Joghurt mit den Kräutern und dem Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer und Ingwergewürz abschmecken.

Schritt 7:

Die Schnitzel im Öl von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten.

Schritt 8:

Die Zucchinischeiben und die Radieschen vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Schnitzel mit dem Gemüse anrichten. Die Joghurtsauce über das Gemüse geben und servieren.

Übrigens: Das Schinkenschnitzel trägt diesen Namen, weil das Schnitzelfleisch aus der Schweinekeule geschnitten wird. Und diese heißt beim Schwein auch Hinterschinken.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 512
kJ 2142
Eiweiß 67.9 g
Fett 17.3 g
Kohlenhydrate 17.8 g