Rezept: Kartoffelgröstl mit Kasseler und Senfjoghurt

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 800 g Kartoffeln, möglichst festkochend
  • 700 g Kasseler Kotelett vom Schwein
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Radieschen mit Grün
  • 2 EL BELLASAN® Raps Vitalöl
  • 400 g BIO Naturjoghurt, 3,5 %
  • 3 EL KIM® Senf, mittelscharf
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in einem abgedeckten Topf mit wenig Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Danach abschütten, ausdampfen lassen und noch warm pellen. Kasseler vom Knochen lösen und zusammen mit den Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.

Von den Radieschen das Grün abschneiden, waschen und in Scheiben schneiden.
In einer Pfanne das Raps Vitalöl erhitzen und die Kartoffelwürfel darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Zwiebel und das Kasseler zugeben und weitere 5 Minuten ringsherum anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Nebenbei den Joghurt mit dem Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Blattpetersilie und das Radieschengrün fein hacken, einige Blätter zum Garnieren zurückbehalten.

Zum Schluss die Radieschenscheiben und die gehackten Kräuter zu dem Gröstl geben und untermengen.

Tipp:

Die Radieschen sollten nicht zulange erhitzt werden, da sie sonst ihr Aroma verlieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 450
kJ 1893
Eiweiß 39.3 g
Fett 15.8 g
Kohlenhydrate 34.8 g