Rezept: Pfefferlachs mit Karotten-Lauchgemüse

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 20−25 Minuten (ohne Garzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 600 g Norwegisches Lachsfilet
  • 4 BIO Möhren
  • 1 Stück Lauch
  • 2 EL Pfefferkörner, gemischt oder Pfefferkörner, bunt
  • 8 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 EL GOLDLAND® Bienenhonig
  • 4 EL MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • Salz

Zubereitung:

Zubereitung

Möhren und Lauch putzen bzw. schälen, waschen und in Streifen schneiden. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Petersilie kalt abspülen, trockentupfen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.

Lachsfilet unter fließend kaltem Wasser abspülen, gut trockentupfen und in vier gleich große Stücke schneiden. Pfeffer, 3 EL Olivenöl, Petersilie, Honig und Paniermehl in einer Schüssel vermengen und mit etwas Salz abschmecken. Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsfilets darin kurz anbraten. Dabei mit Salz würzen. Filets aus der Pfanne nehmen und mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech legen.

Die Pfefferbröselmasse auf den Lachsfilets verteilen und etwas andrücken. Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und 5−6 Minuten darin garen. In der Zwischenzeit 3 EL Olivenöl in der Fischpfanne erhitzen und die Gemüsestreifen darin 3−4 Minuten anschwitzen. Mit Salz würzen.

Alles zusammen auf einer Platte oder auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp: Dazu Kartoffelstampf oder cremiges Kartoffelpüree servieren.

 

 

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 480
kJ 1999
Eiweiß 29.6 g
Fett 30.7 g
Kohlenhydrate 18.5 g