Rezept: Kartoffel-Gurken-Salat mit Meerrettichdressing und frischem Lachsfilet

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 600 g Drillinge
  • 1 Schlangengurke
  • 6 EL CUCINA® Italienischer Essig (z.B. Condimento Bianco)
  • 3 TL Zucker
  • 600 g Norwegisches Lachsfilet
  • 2 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 BIO Zitrone
  • 2 Stiele Thymian
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • ---
  • Für das Meerrettichdressing:
  • 100 g BIO Joghurt Pur
  • 50 g BIO Saure Sahne
  • 50 g KIM® Delikatess-Mayonnaise
  • 2 EL KIM® Meerrettich, Sorte: Sahne Meerrettich
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitung

Drillinge in Salzwasser bissfest garen, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Gurkenscheiben salzen, Balsamicoessig mit Zucker vermischen und die Gurke darin 10 Minuten einlegen.

Für das Meerrettichdressing alle Zutaten miteinander gut vermengen. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing über die Pellkartoffelscheiben geben. Gurken aus der Marinade nehmen und unter den Kartoffelsalat heben.

Den Lachs in vier Filets schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, eine angedrückte Knoblauchzehe, eine halbe Zitrone und Thymian in die Pfanne geben. Lachsfilets in die Pfanne legen und von beiden Seiten anbraten.

Anschließend die Fischfilets zum Garen 12 Minuten in den auf 150 °C Umluft vorgeheizten Backofen schieben. Die Fischilets auf dem Kartoffelsalat servieren. 

Alternativ kann man auch den Lachs mit einer Gabel zerpflücken und direkt zusammen mit dem Kartoffelsalat anrichten.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 540
kJ 2334
Eiweiß 31 g
Fett 21 g
Kohlenhydrate 33 g