Rezept: Gegrillte Fischfrikadellen mit Kartoffelsalat

Typisch norddeutsche Hausmannskost: Probieren Sie diese knusprig gegrillten Fischfrikadellen mit selbstgemachtem Kartoffelsalat.

Portionen: 4
Gesamtzeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 330 g ALMARE Alaska Seelachsfilet
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Dill
  • 1 BIO Ei
  • 8 EL Mühlengold Paniermehl
  • 1 Msp. Le Gusto Paprika, scharf
  • 4 EL BIO Rapsöl
  • 600 g kleine Kartoffeln, festkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 5 EL CUCINA® Italienischer Essig (z. B. Condimento Bianco)
  • 120 ml Le Gusto Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1/2 Gurke
  • 3 EL Schnittlauchröllchen

Typisch norddeutsche Hausmannskost: Probieren Sie diese knusprig gegrillten Fischfrikadellen mit selbstgemachtem Kartoffelsalat.

Zubereitung:

Zubereitung

Schritt 1:
Den Fisch abspülen, trockentupfen und in kleine Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und kaltstellen.

Schritt 2:
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 15-20 Minuten bissfest kochen. Die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Schinkenwürfel in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf mit etwas Öl 3-4 Minuten anschwitzen. Die Zwiebeln dazugeben und weitere 4-5 Minuten mitdünsten. Mit dem Essig und der Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3:
Die Gurke schälen, längs halbieren und das Kerngehäuse mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurke in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 4:
Die Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen, noch warm pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln mit der Speck-Zwiebelsauce, den Gurken und etwas Öl vermischen.

Schritt 5:
Den Kartoffelsalat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch unterheben und bis zum Servieren durchziehen lassen.

Schritt 6:
Die gekühlten Fischstücke pürieren.

Schritt 7:
Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und mit der Petersilie, dem Dill, dem Ei und 2-3 EL Paniermehl unter den pürierten Fisch rühren. Mit Zitronensaft und Paprikapulver würzen.

Schritt 8:
Mit angefeuchteten Händen aus dem Fischmus 8 kleine Frikadellen formen und in dem übrig gebliebenen Paniermehl wenden. Eine Grillschale auf den vorbereiteten Grill stellen und 2 EL Rapsöl hineingeben. Die Fischfrikadellen bei mittlerer Hitze in der Schale von jeder Seite 3−4 Minuten grillen.

Schritt 9:
Die Fischfrikadellen mit dem Kartoffelsalat servieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 475.4
kJ 1995.6
Eiweiß 23.1 g
Fett 17.2 g
Kohlenhydrate 40.4 g
davon gesättigte Fettsäuren 1.8
davon Zucker 8 g
Salz 1.2 g