Rezept: Passionsfrucht-Mohn-Torte

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 40 Minuten (ohne Back- und Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Böden:
  • 115 g weiche MILFINA® Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pck. BACK FAMILY® Vanillinzucker
  • 2 LANDVOGT® Eier
  • Abrieb einer halben Orange
  • Abrieb einer halben Limette
  • 150 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 1 TL BACK FAMILY® Backpulver
  • 2 EL Backmohn
  • 200 ml MILFINA® H-Milch, 3,5 %
  • ---
  • Für die Füllung:
  • 225 g Zucker
  • 12 Passionsfrüchte
  • Maracujasaft nach Bedarf
  • 100 ml RIO D‘ORO® Orangensaft
  • 5 LANDVOGT® Eigelb
  • 2 TL MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 100 g kalte MILFINA® Butter
  • ---
  • Für die Glasur:
  • 180 g Puderzucker

Zubereitung:

Zubereitung

Für die Böden Butter mit Zucker, Salz und Vanillinzucker cremig aufschlagen. Eier nacheinander dazugeben sowie den Abrieb der Zirusfrüchte. Mehl und Backpulver mischen, Mohn und Milch verrühren und alles zu einem glatten Teig mixen. Zwei 15er Springformen mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Für die Füllung die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch herausschaben. Das Fruchtfleisch sollte insgesamt 150 g betragen. Bei Bedarf kann noch Maracuja-Saft hinzugegeben werden um die 150 g zu erreichen. Zucker, 110 g Passionsfruchtfleisch, 80 ml Orangensaft, Eigelbe und Stärke über dem Wasserbad unter ständigem Rühren dick werden lassen. Vom Wasserbad nehmen und die kalte Butter würfeln und unterziehen. Creme etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die beiden Böden aus der Form nehmen und waagerecht teilen. Die Passionsfruchtcreme auf drei Böden verteilen und diese aufeinander setzen. Den letzten Boden oben auflegen.

Für die Glasur Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem restlich Passionsfruchtfleisch und Orangensaft zu einem dicklichen Guss verrühren. Über den Kuchen gießen und über den Rand tröpfeln lassen. Vor dem Servieren noch mal eine halbe Stunde kalt stellen.