Rezept: Heidelbeer-Biskuitrolle

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Back- und Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für das Biskuit:
  • 4 LANDVOGT® Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 1 TL BACK FAMILY® Backpulver
  • 20 g MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • ---
  • Für die Creme:
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 600 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 4 Blatt Gelatine
  • 150 g CHOCEUR® Feine weiße Schokolade
  • 200 g Heidelbeer-Konfitüre
  • 400 g Heidelbeeren

Zubereitung:

Zubereitung

Eier trennen und die Eigelbe mit 60 g Zucker hell cremig aufschlagen. Eiweiße steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eiweiß unter die Eigelbcreme heben. Mehl, Backpulver und Stärke mischen, auf die Eimasse sieben und kurz unterheben. Backblech mit Papier belegen und den Teig darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) ca. 14 Minuten backen. Biskuit auf ein gezuckertes Tuch stürzen, Papier abziehen und mit Hilfe des Tuchs aufrollen. Abkühlen lassen.

Rosmarinnadeln von 3 Zweigen fein hacken und mit 125 ml Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rosmarinsahne durch ein Sieb geben und nochmals leicht erwärmen. Grob gehackte Schokolade darin schmelzen. Ausgedrückte Gelatine einrühren. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die Schokosahne heben.

Biskuit entrollen und mit 125 g Konfitüre bestreichen. Darauf die Hälfte der Creme streichen und zwei Drittel der Beeren darauf verteilen. Biskuit aufrollen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und quer über die Rolle spritzen. Die restlichen Heidelbeeren mit dem Rest der Konfitüre kurz köcheln. Abgekühlt über die Rolle träufeln. Mit gezuckerten Rosmarinzweigen und einigen frischen Heidelbeeren dekorieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 4266
kJ 17864
Eiweiß 82 g
Fett 265 g
Kohlenhydrate 394 g