Rezept: Crêpes-Torte mit Mascarpone und Himbeeren

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten (ohne Ruh-, Ausback- und Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Crêpes:
  • 180 g MILFINA® Butter
  • 300 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 2 1/2 EL Zucker
  • 2 Pck. BACK FAMILY® Vanillinzucker
  • Salz
  • 250 g CUCINA® Mascarpone
  • 500 g MILFINA® fettarme Milch 1,5 %
  • 6 LANDVOGT® Eier
  • Abrieb von einer Zitrone
  • ---
  • Für die Füllung:
  • 250 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnequick
  • 4 EL Zucker
  • 500 g CUCINA® Mascarpone
  • 150 g DESIRA® Fettarmer Joghurt, Sorte: Vanille
  • Saft von einer Zitrone oder 3 EL Zitronenlikör (z.B. Limoncello)
  • ---
  • Sonstige Zutaten:
  • 250 g Himbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Zubereitung

Für den Teig 60 g Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl mit Zucker, Vanillinzucker und Salz in einer Rührschüssel mischen und zusammen mit Mascarpone, Milch, Eiern und Zitronenabrieb verrühren. Zum Schluss zerlassene Butter unterrühren und den Teig 20–30 Minuten ruhen lassen.
Die restliche Butter in einem Topf zerlassen. Eine Pfanne oder Crêpespfanne (ca. 22 cm) erhitzen und mit etwas von dem Fett ausstreichen. Eine dünne Teiglage hinein geben und bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Den Crêpe wenden (bei Bedarf mit einem Pfannenwender) und die zweite Seite ebenfalls goldgelb ausbacken.

Crêpe zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen und aus dem restlichen Teig auf gleiche Weise etwa 24 weitere Crêpes backen.
Für die Füllung die Sahne mit Sahnequick und Zucker steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Joghurt und Zitronensaft oder –likör cremig aufschlagen und die Sahne nach und nach unter die Zitronenmascarpone ziehen.
Den ersten Crêpe auf eine Tortenplatte setzen und mit 1 gehäuften EL der Mascarponecreme bestreichen. Nächsten Crêpe auflegen und erneut mit 1 gehäuften EL der Creme bestreichen. So die Crêpes und Creme übereinander schichten und mit einem Crêpe abschließen. Torte bis zum Verzehr kalt stellen.
Kurz vorm Servieren die Himbeeren verlesen. Beeren auf dem oberen Crêpe in der Mitte als kleine Anhäufung garnieren und alles mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:
Anstelle des Mandellikörs kann auch Cognac, Brandy oder Sambuca verwendet werden.