Rezept: Zitronentartelettes mit Baiserhaube

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Back- und Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 150 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 75 g MILFINA® Butter
  • 1 EL Zucker
  • 75 ml kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • ALIO® Frischhaltefolie
  • etwas MILFINA® Butter zum Ausfetten
  • etwas MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 2 BIO Zitronen
  • 2 LANDVOGT® Eier
  • 210 g Zucker
  • 1 EL MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 60 g MILFINA® Butter
  • 2 LANDVOGT® Eiweiß
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Zubereitung

150 g Mehl, 75 g weiche Butter, 1 EL Zucker, Wasser und eine Prise Salz mit den Knethaken eines Rührgerätes schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

 

4–6 Tarteletteförmchen einfetten, mit etwas Mehl bestreuen und ausklopfen. Den Teig aufteilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die vorbereiteten Förmchen geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober/Unterhitze (160 °C Umluft) ca. 10 Minuten backen. Die Teigtartelettes auskühlen lassen.

Eine Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Beide Zitronen auspressen. 2 Eier in einer Schüssel verquirlen. Zitronensaft, Zitronenabrieb, 110 g Zucker, Speisestärke in einem kleinen Kopf erhitzen. Hitze reduzieren, 60 g Butter nach und nach einarbeiten und die verquirlten Eier langsam unterrühren, bis die Masse bindet. Etwas abkühlen lassen und auf die Teigtartelettes verteilen.

2 Eiweiß, restlichen Zucker (100 g) und eine Prise Salz steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und den Eischnee als Tupfen auf die Zitronencreme setzen. Bei 180 °C Ober/Unterhitze (160 °C Umluft) ca. 15 Minuten backen, bis das Baiser goldbraun ist.

 

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 676
kJ 2834
Eiweiß 9.7 g
Fett 31.3 g
Kohlenhydrate 87.1 g