Weihnachtskarten selber basteln – viel kreativer Spielraum für Ihre Weihnachtsgrüße

Weihnachtskarten sind im Zeitalter von Smartphone, Tablet und Co. aus der Mode? Von wegen. Gerade zur Weihnachtszeit greifen immer mehr Menschen wieder ganz bewusst zu Karte und Stift und versenden ihre Grußbotschaften ganz nostalgisch per Weihnachtskarte. Die Freude über die Weihnachtspost ist bei den Empfängern natürlich doppelt groß, wenn die Karte nicht nur selbst geschrieben, sondern auch selbst gebastelt ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ohne viel Aufwand und mit ganz einfachen Materialien die tollsten Weihnachtskarten selber basteln können. Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie kreativ.

Anleitung: Weihnachtskarte mit Knöpfen

Wussten Sie, dass sich Knöpfe ganz leicht in zauberhafte kleine Weihnachtskugeln verwandeln lassen? Probieren Sie es aus mit dieser wunderschönen Bastelidee für eine ganz individuelle Weihnachtskarte.

Schritt-für-Schritt-Anleitung –  so einfach funktioniert’s:

  1. Basteln Sie aus Tonpapier eine Weihnachtskarte. Am besten nehmen Sie helles Tonpapier, damit die bunten Knöpfe später gut zur Geltung kommen. Form und Größe der Karte können Sie frei entscheiden.
  2. Anschließend kleben Sie im oberen Drittel der Titelseite mit Heißkleber mehrere bunte Knöpfe in unterschiedlichen Größen auf. Achten Sie darauf, die Knöpfe ein wenig versetzt zueinander anzubringen.
  3. Jetzt malen Sie gerade Striche, die jeweils vom oberen Kartenrand zu den einzelnen Knöpfen führen, auf die Karte auf. Kurz über den Knöpfen zeichnen Sie jeweils eine Schleife an die Striche.
  4. Zum Schluss schreiben Sie noch einen Weihnachtsgruß im unteren Bereich der Karte auf und fertig ist die selbst gemachte Weihnachtskarte.

Anleitung: Weihnachtskarte mit Papierbaum

Mit dieser schönen Weihnachtskarte werden Sie bei Ihren Lieben bestimmt für strahlende Gesichter sorgen. Die benötigten Materialien haben Sie zum Großteil wahrscheinlich bereits  zu Hause, sodass Sie nicht viel Vorbereitungszeit benötigen und direkt mit dem Basteln starten können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung –  so einfach funktioniert’s:

  1. Basteln Sie aus dem braunen Tonpapier eine Weihnachtskarte. Ob Sie sich für eine einfache Karte mit Vorder- und Rückseite oder eine vierseitige Klappkarte entscheiden, hängt ganz von Ihnen ab.
  2. Nun nehmen Sie eine alte Tageszeitung und reißen Sie einige Papierstreifen für die Tannenzweige hinaus. Wichtig ist, dass die Papierstreifen eine unterschiedliche Länge haben. Der kürzeste Streifen sollte etwa 1 cm breit sein, der längste rund 8 cm. Zum Schluss reißen Sie noch einen schmalen, kurzen Streifen für den Baumstamm zurecht.
  3. Kleben Sie nun die Papierstreifen so auf die Vorderseite der Karte, dass die Form eines Weihnachtsbaumes entsteht.
  4. Zum Schluss schneiden Sie aus rotem Tonpapier einen kleinen Stern aus und kleben diesen oben an die Spitze Ihres Weihnachtsbaumes.

Tipp:

Statt Zeitungspapier können Sie auch buntes Papier aus dem Bastelladen verwenden. Sie finden dort die unterschiedlichsten Muster, sodass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Anleitung: Weihnachtskarte mit Christbaumkugel

Diese wunderschöne Bastelidee  beweist, dass Weihnachtskugeln nicht nur am Baum eine gute Figur machen, sondern auch als Weihnachtskarte glänzen können. Entscheiden Sie selbst, in welchen  Farben und kreativen Mustern Ihre Kugeln erstrahlen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung –  so einfach funktioniert’s:

  1. Schneiden Sie aus dem Tonpapier zwei Rechtecke aus (ca. 5 x 8 cm) in der Größe der gewünschten Karte.
  2. Nehmen Sie eines der Rechtecke, zeichnen Sie in das untere Drittel einen runden Kreis und schneiden Sie diesen aus.
  3. Schneiden Sie ein Stück Stoff zurecht und kleben Sie es über den Kreisausschnitt des einen Rechteckes.
  4. Nun die beiden Rechtecke passgenau so übereinander kleben, dass sich der Stoff innen befindet. Anschließend das Ganze gut trocknen lassen.
  5. Zum Schluss den Faden für die Weihnachtskugel mit einem feinen Stift aufzeichnen oder alternativ einen echten Baumwollfaden aufkleben. Zum Schluss kommt noch der Weihnachtsgruß auf die Titelseite und schon ist die Weihnachtskarte fertig.

Tipp:

Anstelle der Stoff-Kreise können Sie auch ein Foto von Ihnen oder Ihren Kindern einsetzen. So geben Sie der Weihnachtskarte mit Christbaumkugel eine besonders persönliche Note.

Sie haben in der stressigen Vorweihnachtszeit nicht genug Ruhe  zum Basteln oder zwei linke Hände? Dann schauen Sie einfach in unserer Filiale vorbei. Denn rechtzeitig zum Fest haben wir eine bunte Vielfalt schöner Weihnachtskarten für Sie im Angebot.

Weitere Vorschläge für Sie

Vorherige Idee
Weihnachtsbasteln mit Kindern
Weihnachtsbasteln
Startseite