Servietten in ihren schönsten Formen

Serviettenfalten ist gar nicht so kompliziert, wie es meistens aussieht. Wie es geht, erfahren Sie mit unseren zwei einfachen Anleitungen.

Klassisch: der Tafelspitz

Schritt 1:

Die Serviette in der Mitte falten. Die geschlossene Falz dabei nach oben drehen.

Serviette Tafelspitz 01
Serviette Tafelspitz 02

Schritt 2:

Erst die linke, dann die rechte obere Kante bis zur Mitte einschlagen, sodass ein Dreieck entsteht. Die obere so entstandene Spitze fest andrücken, die Außenkanten jedoch nicht.

Schritt 3:

Dann die rechte Seite auf die linke Seite umschlagen, sodass erneut ein kleineres Dreieck entsteht. Nun an der Spitze anpacken und aufstellen. Fertig.

Serviette Tafelspitz 03
Serviette Tafelspitz 04

Raffiniert: Die Bestecktasche

Schritt 1:

Die zwei Mal gefaltete Serviette so hinlegen, dass alle offenen Seiten rechts liegen.

Serviette Bestecktasche 01

Schritt 2:

Nun die oberste Schicht des Stoffes an der rechten Ecke vier Mal einschlagen, sodass die letzte Falte die Diagonale von der Ecke rechts unten nach links oben bildet. Nun die nächste Stoffschicht von rechts nach links unten drei Mal einschlagen, sodass die letzte Falte parallel zur ersten Faltung verläuft.

Tipp:

Stabiler und schöner wird alles, wenn man über die entstandenen Faltungen einmal bügelt.

Schritt 3:

Jetzt die Serviette umdrehen und von links nach rechts einmal zur Mitte hin falten, genauso mit der anderen Seite verfahren.

Serviette Bestecktasche 01
Serviette Bestecktasche 03

Schritt 4:

Die Serviette umdrehen und mit dem Besteck versehen.

Serviette Bestecktasche 04

Mehr Tipps zum perfekt gedeckten Tisch

Eindecken
Glaenzender Auftritt
Perfekt gedeckter Tisch
Ratgeber Kochen