Lustige Osterhasen-Öhrchen selber basteln

Mit Vorlage zum Ausdrucken

Verkleiden macht Kindern einen riesengroßen Spaß – und das nicht nur zu Karneval, sondern auch zu Ostern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie zusammen mit Ihren Kindern ganz leicht ein paar lustige Osterhasen-Öhrchen basteln, sodass sich die kleinen Osterfans im Handumdrehen in waschechte Osterhasen verwandeln.

  1. Damit die Osterhasen-Öhrchen später richtig gut passen, müssen Sie zuerst den Kopfumfang Ihres Kindes vermessen.
  2. Als Nächstes schneiden Sie von dem einen Tonpapier einen etwa 5 cm breiten Streifen aus. Je nach Alter kann das bestimmt auch schon Ihr Kind übernehmen. Wichtig: Der Streifen sollte einige Zentimeter länger sein als der Kopfumfang.
  3. Jetzt geht es an die Öhrchen. Hierfür können Sie am besten unsere Vorlage für Osterhasen-Öhrchen herunterladen. Diese schneiden Sie anschließend aus, legen sie auf das entsprechende Tonpapier und zeichnen die Umrandung mit dem Bleistift nach. Danach können Sie die Ohren aus dem Tonpapier ausschneiden. Für den äußeren Teil der Ohren wird das eine Tonpapier benötigt, für den inneren Teil das andere.
  4. Im nächsten Schritt kleben Sie die kleineren Ausschnitte mittig auf die größeren.
  5. Zum Schluss legen Sie den Streifen flach auf den Tisch und kleben die Ohren in der Mitte des Streifens auf. Jetzt muss nur noch der Streifen an den Enden zusammengeklebt werden und zwar so, dass die Klebekanten der Ohren nach innen zeigen. Lassen Sie die Enden des Streifens beim Zusammenkleben soweit überlappen, dass die Osterhasen-Öhrchen am Ende gut auf dem Kopf sitzen.

Und schon kann der Osterhasenspaß für die Kleinen beginnen.

Mehr zum Thema Ostern