Welcher Sport für wen?

Welche Sportart am besten zu jemandem passt, ist individuell sehr verschieden und hängt nicht nur von dem Grad der Fitness und dem Gesundheitszustand ab, sondern ist auch eine Typfrage. Während der eine gern mit Freunden an festen Terminen Mannschaftssport betreibt, zieht der andere die Bewegung in der Natur vor. Wichtig ist, dass jeder die Sportart entdeckt, die ihm Vergnügen und Spaß bereitet. Denn das ist schließlich die beste Voraussetzung dafür, am Ball zu bleiben. Sport ist so vielfältig: Es gibt für jeden das Passende.

So finden Sie die richtige Sportart

Die Orientierung wird erleichtert, wenn Sie sich vor der Auswahl drei wichtige Fragen stellen:

1. Welches Ergebnis wünsche ich mir von meinen sportlichen Aktivitäten?

Zur Anregung einige Beispiele:

Figur definieren

Viele Menschen möchten Sport treiben, um abzunehmen oder die Figur zu verbessern. Für Übergewichtige ist Wassersport eine gelenkschonende Bewegungsmöglichkeit. Trainingseinheiten in Fitness-Studios ermöglichen es, ausgewählte Körperpartien gezielt zu trainieren und zu formen. 

In unserem Video Fitnessband erhalten Sie viele nützliche Tipps für Ihr Workout.

Entspannung

Viele Menschen suchen einen Ausgleich und Entspannung im Sport. Hier sind Körper- und Geist-Sportarten wie Yoga und Pilates besonders geeignet. 

Austoben

Wer sich austoben und abreagieren möchte, sollte sich Mannschafts-, Kampf- und Ballsportarten genauer ansehen. 

Unser Video Bootcamp liefert zusätzlich nützliche Ideen für Ihr Training.

Selbsterfahrung

Viele Sportarten helfen dabei, sich selbst besser zu verstehen und kennenzulernen. Hierfür sind Kampf-, Körper- und Geist-Sportarten interessant, darüber hinaus aber auch alle Mannschaftssportarten sowie Sportarten in der Natur.

Geselligkeit

Wer Sport gern dafür nutzen möchte, andere Menschen kennenzulernen, ist in Fitness-Studios, beim Tanzen und im Mannschaftssport gut aufgehoben. 

Ehrgeiz

Wer den Sport dazu nutzen möchte, Leistungen messbar zu steigern, sollte sich Kampfsportarten, Leichtathletik und Ballsportarten genauer ansehen. 

Gesundheit verbessern

Wenn Sie Sport für die Stabilisierung Ihrer Gesundheit treiben möchten, stimmen Sie sich über die am besten geeignete Trainingsform mit Ihrem Hausarzt ab. 

Einheit von Körper und Geist

Wenn Sie das Zusammenspiel von Körper und Geist verbessern und Ihre mentale Stärke steigern möchten, sind die Kategorien „Körper und Geist“ und „Kampfsport“ interessant für Sie. 

Fitness

Ihre Fitness steigern Sie mit allen hier vorgestellten Sportarten. Lassen Sie sich also inspirieren und finden Sie den für Sie passenden Sport.

2. Welche Sportart passt am besten zu meinem Lebenswandel?

  • Motiviert Sie ein fester Termin mit anderen Menschen, um Ihre sportlichen Vorsätze umzusetzen?
  • Sollte Zeit bei Ihnen chronisch Mangelware sein, suchen Sie sich lieber eine Sportart, die Sie unabhängig von festen Trainingsterminen und Öffnungszeiten treiben können.
  • Sie haben Kinder, möchten aber auf Ihre Trainingseinheiten nicht verzichten? Dann könnten die Familiensportarten eine gute Möglichkeit für Sie sein, sich regelmäßig zu bewegen.

3. Welcher Familiensport passt zu uns?

Die Sportarten sollten nach dem Alter der Kinder und den persönlichen Interessen ausgewählt werden – schließlich sollen alle Familienmitglieder mit Spaß dabei sein. Gerade jüngere Kinder bis ca. 8 Jahre sollten viele verschiedene Sportarten ausprobieren, um das Richtige zu finden. Finden Sie gemeinsam heraus, was allen Spaß macht:

  • Viele Ballsportarten lassen sich einfach im heimischen Garten oder in der näheren Umgebung ausprobieren, wie zum Beispiel Fußball, Volleyball, Basketball, Tennis oder Tischtennis.
  • Auch Wassersportarten wie Schwimmen, Rudern, Kanu fahren oder Segeln eignen sich gut als Familienaktivität.
  • Auch Sportaktivitäten wie Frisbee, Federball, Minigolf, Boccia, Drachensteigen, Bowling, Bogenschießen, Angeln, Inlineskaten, Wandern, Reiten oder Klettern (in einem Hochseilgarten oder in einer Kletterhalle) halten die ganze Familie in Bewegung und lassen sich leicht in den Alltag integrieren, zum Beispiel mit einem Wochenendausflug.
  • Im Winter bieten sich Schlittenfahren, alpines Skifahren und Schlittschuhfahren als willkommene Abwechslung an.
  • Es gibt auch Sportkurse, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern besuchen können, wie zum Beispiel Eltern-Kind-Yoga und Eltern-Kind-Aikido. Die Mitgliedsvereine des Deutschen Turner-Bundes bieten spezielles Eltern-Kind-Turnen an. Auch der Deutsche Alpenverein hat feste Familiengruppen, in denen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern den Naturraum Gebirge erleben können. Sogar im Turnierbereich können sich Familien als Team beweisen, zum Beispiel bei einem Familientriathlon oder bei einem Eltern-Kind-Doppel im Tennis.
  • Gibt es ein sehr junges Kind oder Baby in der Familie, eignen sich Radtouren und Wandern als gemeinsamer Sport.

4. Welche Sportart entspricht meiner Persönlichkeit und meinen Stärken?

Die ausgewählte Sportart sollte zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Stärken passen – nur dann stellen sich dauerhaft Spaß und Erfolg ein. Beide Aspekte sind eine wichtige Voraussetzung, um Sport auch langfristig in den Alltag zu integrieren.

Mannschaftssport

Sie verfügen über soziale Kompetenzen, stellen sich gern in den Dienst einer Gruppe und empfinden einen festen Trainingstermin mit einer Mannschaft als Ansporn? Mannschaftssport könnte gut zu Ihnen passen. 

Ballsport

Sie verfügen über eine gute Koordination und möchten Sport und Strategie miteinander verbinden? Dann ist Ballsport erste Wahl. 

Kampfsport

Sie haben eine hohe Körperbeherrschung bzw. streben diese an? Betrachten Sie Kampfsportarten näher. 

Körper- und Geist-Sportarten

Sie betrachten Körper und Seele als Einheit und interessieren sich auch für Meditation? Sportarten, die Körper und Geist in Einklang bringen sind das Richtige für Sie. 

Tanzen

Sie bewegen sich gern zu Musik und haben ein gutes Rhythmus-Gefühl? Tanzsport ist vielfältig und eine tolle Wahl für Jung und Alt. 

In der Natur

Sie lieben die Natur und ziehen Kraft aus frischer Luft und der Bewegung im Freien? Suchen Sie sich eine Sportart in der Natur. 

Lassen Sie sich von unserem Outdoor Cross Training Video inspirieren.

Fitness und Muskelaufbau

Sie wünschen sich einen definierten, muskulösen Körper? Schauen Sie sich die Kategorie „Fitness“ näher an.

Wintersport

Sie bewegen sich auch bei winterlichen Temperaturen gern draußen? Zu Ihnen passt die Kategorie „Wintersport“. 

Trendsport

Sie lieben das Ungewöhnliche und sind offen für alles Neue? Trendsport hält die richtigen Herausforderungen und Überraschungen für Sie bereit.

Tipps für unterschiedliche Altersgruppen

Die Bedürfnisse und Fähigkeiten, Sport auszuüben, verändern sich. Dennoch gibt es für jede Altersgruppe die passende Bewegungsform.

  • Klassischer Paartanz trainiert unterschiedliche Muskeln, die Bewegung zur Musik wirkt sich positiv auf die Stimmung aus.
  • Körper- und Geist-Sportarten wie zum Beispiel Yoga können in unterschiedlicher Intensität ausgeübt werden. Eine gute Möglichkeit, um behutsam die Fitness zu steigern.
  • Walken, Radfahren und Wandern sind schöne Möglichkeiten, sich gemeinsam mit Freunden oder Familie in der Natur zu bewegen.
  • Schwimmen im warmen Wasser tut der Seele gut und ist eine gelenkschonende Bewegungsform. 
  • Trendsportarten sorgen für Abwechslung und spannende neue Erfahrungen, die beim Abschalten helfen. Außerdem liefern sie  tollen Gesprächsstoff, mit denen Sie Freunde und Kollegen unterhalten können.
  • Gerade bei jungen Familien ist der Terminkalender besonders voll. Verbinden Sie Unternehmungen mit der Familie und Bewegung. Und probieren Sie ruhig Sportarten aus, bei denen Sie auch etwas von Ihren Kindern lernen können.
  • Im Mannschaftssport werden Fitness und soziale Kompetenz gleichzeitig trainiert – eine wertvolle Kombination für viele Kinder.
  • Wenn Kinder Schwierigkeiten haben, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren, können Körper- & Geist- sowie Kampfsportarten dazu beitragen, die Konzentrationsfähigkeit zu steigern.
  • Um die individuellen Stärken und Fähigkeiten entdecken zu können, ist es wichtig, Kindern Zugang zu unterschiedlichen Bewegungsformen zu ermöglichen. In vielen Ferienprogrammen gibt es breite Sportangebote, sodass Kinder sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren können.

Mehr zum Thema "Meine Auszeit"

Zur Startseite