1 / 5

Sport und Fitness

Mehr als die Hälfte aller Deutschen bewegt sich zu wenig und sitzt zu viel: im Büro, vor dem Fernseher, im Auto oder in der Bahn. Der menschliche Körper benötigt jedoch Bewegung, um gesund zu bleiben. Fitness stärkt die Abwehrkräfte, Herz- und Lungenvolumen weiten sich aus und gleichmäßig trainierte Muskeln stützen und schützen Gelenke und Wirbelsäule. Sport tut nicht nur dem Körper, sondern auch der Psyche gut. Auch eine positive Wirkung auf das Gehirn wurde nachgewiesen. Viele gute Gründe also, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Damit Sie Ihre guten Vorsätze in die Tat umsetzen, ist es wichtig, sich zunächst darüber klar zu werden, welche Sportart am besten zu Ihnen passt. Zur leichteren Orientierung bei der Auswahl stellen wir unterschiedliche Sportarten vor. Darüber hinaus finden Sie in der Rubrik „Welcher Sport für wen?“ Hilfestellungen, mit denen Sie die für Sie richtige Sportart entdecken.