Biologische, vegetarische und vegane Kost

Gutes Essen gehört zu den schönsten Dingen des Lebens und ist wichtig für unsere Lebensqualität. Das Bewusstsein für gesunde und ausgewogene Ernährung nimmt zu. Sich bewusst zu ernähren schafft die Voraussetzung für körperliches und seelisches Wohlbefinden und  die Leistungsfähigkeit unseres Organismus.

Die Vielzahl der angebotenen Lebensmittel ermöglicht es zu genießen und diese saisonal und frisch auszuwählen. Die Gestaltung der Ernährung sollte abwechslungsreich, ausgewogen und gerne auch ideenreich zubereitet sein. Kurz zusammengefasst, bedeutet bewusste Ernährung: Mehr pflanzliche als tierische Lebensmittel und geringe Mengen an Fett, Salz und Zucker.

Vegetarische Ernährung

Vegetarisches und/oder veganes Kochen liegen voll im Trend. Dabei hat Vegetarismus eine lange Geschichte. Als erster berühmter Vegetarier gilt Pythagoras, der um 570 bis 510 v. Chr. lebte. Es gibt viele unterschiedliche Motive für Vegetarismus: gesundheitliche, religiöse oder ethische Gründe, die auch in Zusammenhang mit Umweltschutz stehen können. Unabhängig von den individuellen Gründen und der Motivation handeln Vegetarier zumeist aus einer tiefen Überzeugung. Man unterscheidet vier Arten von Vegetariern:

Das Label „V“ wird vom Vegetarierbund Deutschland (VEBU) vergeben.

1. Ovo-Lakto-Vegetarier:

Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte werden aus dem Speiseplan gestrichen. Milch und Milchprodukte sowie Eier werden verzehrt. Ovo-Lakto-Vegetarier stellen die größte Gruppe unter den Vegetariern dar.

2. Ovo-Vegetarier:

Sie verzichten ebenfalls auf Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, außerdem auch auf Milch und Milchprodukte. Dafür werden Eier gegessen. Diese Ernährungsform wird oft aus gesundheitlichen Gründen, zum Beispiel wegen einer Laktoseintoleranz oder Laktose-Allergie, gewählt.

3. Lakto-Vegetarier:

Sie essen weder Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte noch Eier. Joghurt, Sahne und andere Milchprodukte sind jedoch Teil ihres Speiseplans. 

4. Veganer:

Die Veganer verzichten auf alle tierischen Lebensmittel bzw. Erzeugnisse: Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Milch, Milchprodukte und Honig. Veganer weiten ihre Einstellung meist auch auf ihre weitere Lebensweise aus, indem Sie auf sämtliche tierische Produkte wie bspw. Leder- oder Wollprodukte verzichten. Die strengen Veganer sind innerhalb der Gruppe der Vegetarier eine Minderheit.

Je strenger der Vegetarismus gelebt wird, desto wichtiger ist es, auf eine ausgewogene Ernährungsweise zu achten. Eine Vielzahl abwechslungsreicher und ausgefallener vegetarischer Rezepte sorgt für großen Genuss – bei Vegetariern und Nicht-Vegetariern.

Biologisch erzeugte Lebensmittel

Seit dem 1. Juli 2012 tragen alle vorverpackten Biolebensmittel, die in einem EU-Mitgliedstaat hergestellt worden sind, das EU-Bio-Logo.

Auch biologisch erzeugte Lebensmittel werden oftmals mit einer bewussten Ernährung in Zusammenhang gebracht, so dass mittlerweile viele Menschen bei ihrem täglichen Einkauf nach Produkten mit dem EU-Bio-Logo greifen.

Mit dem Bio-Siegel können Produkte und Lebensmittel gekennzeichnet werden, die nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau produziert und kontrolliert wurden.

Die Vergabe des Bio-Siegels richtet sich nach den Kriterien der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau.

Sie schreiben unter anderem vor:

  • dass grundsätzlich alle Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs aus dem ökologischen Landbau stammen, wobei bis zu einem Anteil von 5 Prozent auch nichtökologische Zutaten im Rahmen von streng geregelten Ausnahmen verwendet werden können, sofern diese nicht in ökologischer Qualität verfügbar sind.
  • dass nur Erzeuger sowie Verarbeitungs- und Importunternehmen berechtigt sind, ihre Produkte unter den Bezeichnungen „Bio" oder „Öko" zu verkaufen, wenn sie Anforderungen der Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau erfüllen und sich den vorgeschriebenen Kontrollen unterziehen.
  • dass auf den Produkten die Codenummer der zuständigen Öko-Kontrollstelle angegeben werden muss. Das Schema dieser Nummer für eine in Deutschland ansässige Kontrollstelle lautet: DE-ÖKO-000. Dabei steht "DE" für Deutschland und "000" für die dreistellige Kennziffer der Kontrollstelle.

Auch viele unserer Produkte haben sich ihr Öko-Test oder StiWa Siegel verdient, überzeugen Sie sich selbst.

Tipps für unterschiedliche Altersgruppen

  • Vegetarier im Seniorenalter sollten zum Erhalt der Knochengesundheit besonders auf eine gute Versorgung mit Kalzium und Vitamin D achten. 
  • Sorgen Sie für Abwechslung und Vielfalt im Speiseplan und lassen Sie sich von unseren vegetarischen Rezepten inspirieren. Genuss garantiert.
  • Von einer streng veganen Ernährung für Kinder wird im Allgemeinen abgeraten, da bei dem hohen Nährstoffbedarf von Kindern diese Form der Ernährung Mangelerscheinungen hervorrufen kann. Sollte Ihr Kind vegan ernährt werden, stimmen Sie die Ernährung mit dem Kinderarzt ab.

Viele weitere nützliche Informationen finden Sie auch unter unseren Produktwelten Bio und Vegetarische Lebensmittel. Und die passenden bio und vegetarischen Rezepte liefern wir direkt mit.

Mehr zum Thema "Meine Auszeit"

Zur Startseite