Windeltorte

Zu einer Babyparty bringen die Gäste nützliche Geschenke für das neugeborene Baby mit: Kinderkleidung, Windeln, Pflegeprodukte oder Spielzeuge sind sehr beliebt. Wer mag kann auch Verwöhnendes für die werdende Mutter wie Badezusätze, Pflegeöle oder ähnliches verschenken.

Windeltorten sind in den USA auf Baby-Parties sehr beliebt und werden nun auch bei uns immer populärer. Ein tolles und originelles Geschenk, mit dem Sie ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten zaubern werden und die unterschiedlichsten Geschenke einfach integrieren können.

Windeltorte

(Abb. 1) Legen Sie den Pappkarton – dieser ist der Boden der Torte – vor sich hin. Schneiden Sie vier Mal, jeweils um 90 Grad versetzt, in die Papprolle. Die Schnitte sollten etwa 4 cm lang sein.

(Abb. 2) Falten Sie die vier so entstandenen Laschen nach außen und fixieren Sie die Rolle an diesen Laschen mit Klebeband mittig auf dem Tortenboden. Jetzt haben Sie bereits den „Tortenboden“ hergestellt.

(Abb. 3) Rollen Sie nun alle Windeln der Länge nach auf und fixieren Sie die Rollen mit einem Gummiband.

(Abb. 4) Für die unterste Lage benötigen Sie etwa 30 Windeln. Platzieren Sie die Windeln um die Papprolle herum. Fixieren Sie die einzelnen Reihen mit Paketband, damit die Torte später stabiler ist.

(Abb. 5) Fixieren Sie auch die weiteren Reihen mit Paketband. An einzelnen Stellen, am besten in der äußersten Reihe, können Sie anstelle von Windeln auch schon Präsente einarbeiten.

(Abb. 6) Beim Anbringen der zweiten Ebene gehen Sie genauso vor wie bei der ersten. Sie benötigen für die zweite Ebene ca. 20 Windelröllchen. Denken Sie daran, Ihre Präsente in den unterschiedlichen Ebenen zu verteilen, aber lassen Sie auch noch ein paar Geschenke übrig, mit denen Sie ganz am Schluss die fertige Torte dekorieren können. Bevor Sie mit der dritten Ebene beginnen, schneiden Sie die Papprolle so ab, dass sie etwa 5 cm kürzer ist als die 3 Ebene der Windelröllchen. (So können Sie am Schluss die letzte Windel so setzen, dass man die Papprolle nicht mehr sieht.) Bei der dritten Ebene verwenden Sie 14 Windelröllchen, bei der vierten Ebene die letzte Windel. Anstelle der letzten Windel können Sie den prominenten Platz auch für ein Geschenk – beispielsweise ein Kuscheltier – nutzen. Das kommt dort toll zur Geltung.

(Abb. 7) Damit die Torte festlicher aussieht, verdecken Sie das Paketband unter hübschem Geschenkband und binden Sie dieses zu einer Schleife. Hängen oder klemmen Sie nun die restlichen Geschenke an die Windeltorte bzw. an das Geschenkband.


Tipp:

Kleine Abschiedsgeschenke für alle Gäste sind eine schöne Geste und eine tolle Deko. Verpacken Sie beispielsweise kleine Bonbons in rosa und blauen Farben in transparenten Beuteln oder Liebesperlen in kleine Baby-Fläschchen. So bekommt jeder Gast zum Abschied eine kleine Erinnerung an das Fest.

Mehr zum Thema Kindergeburtstag: