Elegante Gartendekorationen für Ihren Garten

Der Rasen ist gemäht, die Beete mit schönen Blumen bepflanzt und trotzdem fehlt das gewisse Extra. Um dem Garten eine ganz persönliche Note und mehr Atmosphäre zu verleihen, bieten sich Gartendekorationen an. Die Auswahlmöglichkeiten sind dabei schier unendlich. Ob selbst gemacht oder gekauft, ob aus Holz oder Stein – für jeden Geschmack und jedes Plätzchen findet sich das geeignete Stück.

Wichtig ist, dass das Objekt wetterbeständig ist und festen Halt hat, damit es bei starkem Wind nicht umfällt oder umherfliegt.

Windspiele für Ihren Garten

Blickfänge wie beispielsweise Gartenlaternen, Skulpturen und Figuren aus Stein oder Objekte wie Sonnenuhren setzen schöne Akzente und erfüllen noch eine andere Aufgabe: Werden sie geschickt platziert, kaschieren sie Grundstücksgrenzen und erzeugen so optisch mehr Weite. Sonnenuhren lassen sich leicht aufstellen und sind auch als Dekoration für den Vorgarten gut geeignet.

Windspiele für Ihren Garten

Windspiele bringen Bewegung in den Garten und lassen Luftströme sicht- bzw. hörbar werden.

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben und aus verschiedenen Materialien. Beliebt sind Windspiele aus Segeltuch, aber auch aus Metall oder Kunststoff. Dabei ist es faszinierend, das durch den Wind entstehende Farb- und Formenspiel zu betrachten und die Windrichtung abzulesen.

Daneben gibt es auch Windspiele zur Klangerzeugung. Sie bestehen aus einer Anordnung von Zylindern aus Holz oder Metall, die durch die Luftbewegungen aneinander geschlagen werden und dadurch schöne Klänge erzeugen, die sich wohltuend auf die Seele auswirken.

Windspiele sollten so hängen, dass sie nicht im Wege sind. Wichtig ist, dass sie gut befestigt werden, damit sie auch starken Gewittern oder Stürmen standhalten. Außerdem sollten sie aus wetterfesten Materialien gefertigt sein, damit man möglichst lange Freude an ihnen hat.

Mythos Gartenzwerg

Mythos Gartenzwerg - Gartenzwerge im modernen Garten

Einst als Symbol für Spießbürgertum und Kitsch verschrien, kommen Gartenzwerge aus Ton oder Kunststoff mittlerweile wieder fröhlich-frech in Mode und finden in modernen Gärten wieder Einzug.

Als Geburtsstätte der Zwerge gilt der Ort Gräfenroda in Thüringen. Hier wurden die ersten Modelle um 1880 aus Ton gebrannt und anschließend handbemalt. Typische Erkennungsmerkmale der Wichtel sind ihr weißer Bart und die rote Zipfelmütze. Außerdem sind sie mit Geräten wie Spitzhacke, Schaufel oder Schubkarre ausgestattet, was ihren Bezug zum Garten verdeutlicht.

Die moderneren Geschwister haben mit diesem Outfit allerdings nur noch wenig gemein und sind frech-provokant als Metallic-, Design,- Skandal- oder Politikerzwerg auf dem Markt. Auch Zwerg-Rohlinge, die nach eigenen Vorstellungen bemalt werden können, sind im Handel erhältlich.

Neben rein dekorativen haben moderne Gartenzwerge auch nützliche Funktionen. So gibt es Modelle aus Wachs, die als Gartenfackel oder Tischkerze Verwendung finden, andere dienen als Solarleuchte oder können Wasser speien.

Angebote und Aktionsartikel

Achten Sie auch auf unsere Angebote und Aktionsartikel, zum Beispiel: Gartenornamente, Gartentiere aus Keramik, Gartenfiguren, Vogeltränken, Gartenpumpen, Metall-Gießkannen und vieles mehr.

Unsere Aktionsartikel finden Sie in unserem Gartenkalender.

Mehr zum Thema Gartenmöbel und Dekoration: