Gartenkalender im Oktober

Im goldenen Oktober neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu. Aber das heißt nicht, dass es nichts zu tun gibt: Beginnen Sie jetzt damit, Ihren Garten winterfest zu machen, damit Sie im nächsten Jahr noch genauso viel Freude an ihm haben können.

Laub entfernen:

Der Herbst mit seinen bunten Blättern hat seinen ganz eigenen Reiz für Gärtner. Beginnt das Laub allerdings, von den Bäumen zu fallen, sollten Sie es regelmäßig entfernen. So schützen Sie Ihren Rasen. Das Laub können Sie zum Beispiel im Kompost entsorgen. Falls Sie Igeln, Eidechsen und anderen Tieren ein Quartier zum Überwintern bieten möchten, sollten Sie  an geschützten Stellen kleine „Igel-Häufchen“ aus Laub liegen lassen.

Zwiebelblumen pflanzen:

Wenn Sie im Oktober Zwiebelblumen pflanzen, markieren Sie diese am besten mit kleinen Stäben. So finden Sie im Frühjahr schnell die nicht ausgetriebenen Knollen und können diese entfernen.

Herbstschnitt für Rosen:

Jetzt ist es Zeit, die Rosen zu beschneiden, um sie im Winter vor Krankheiten zu bewahren.

Kräuter abernten und einfrieren:

Ernten Sie jetzt Ihre draußen stehenden Kräuter ab und frieren Sie den Ertrag ein. So haben Sie rund ums Jahr frische Gewürze zu Hand.

Kalkanstrich für Obstbäume:

Im Herbst ist es Zeit, Ihre Obstbäume mit einem Kalkanstrich zu versorgen. Dieser natürliche Schutz beugt dem Befall mit Schädlingen vor und schützt effektiv vor Frostrissen in der Wintersonne.

Ernte im Oktober

Ernte:

Auberginen, Brokkoli, Feldsalat, Tomaten, Radicchio, Äpfel, Birnen und Kiwis

 

 

Unsere Aktionsartikel im Oktober

Der Herbst ist da – und mit ihm auch unsere Aktionsartikel für einen goldenen Garten im Oktober. Die bunte Blumenzwiebelmischung bringt Farbe in Ihre Beete. Die Blumenzwiebeln erhalten Sie in verschiedenen Sorten und Farbsortierungen, zum Beispiel mit Tulpen, Hyazinthen, Narzissen in rosa, weiß oder bunt. Auch die Erica Gracilis macht sich in Beeten und Balkonkästen besonders gut. Statten Sie Ihren Garten im Herbst mit farbenfrohen Hinguckern aus und trotzen Sie dem Schmuddelwetter.

 

 

Mehr zum Thema Gartenkalender: