Rezept: Klassischer Osterkranz

Ein klassischer Osterkranz aus Hefeteig ist der Mittelpunkt eines Osterbüfetts. Er ist nicht zu süß und schmeckt sowohl mit Fruchtaufstrich bestrichen, aber auch zu herzhaftem Dip oder Kräuterquark.

Portionen: 20
Gesamtzeit: 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 1 WONNEMEYER® Würfel Hefe (42 g)
  • 50 g Zucker
  • 75 g BIO Butter
  • 250 ml BIO Frischmilch, 3,8 % Fett
  • 500 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 BIO Ei
  • 0.5 TL Salz
  • 1 BIO Eigelb

Ein klassischer Osterkranz aus Hefeteig ist der Mittelpunkt eines Osterbüfetts. Er ist nicht zu süß und schmeckt sowohl mit Fruchtaufstrich bestrichen, aber auch zu herzhaftem Dip oder Kräuterquark.

Zubereitung:

Zubereitung

Schritt 1:
Die Hefe zerkrümeln und mit 20 g Zucker vermischen. Die Butter schmelzen und mit der Milch verrühren.

Schritt 2:
Das Mehl, die Mandeln, das Ei und den übrigen Zucker in einer Schüssel mischen. Die Hefe und die Butter-Milch-Mischung dazugeben und alles mit einem Handrührgerät verkneten.

Schritt 3:
Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 4:
Den Teig gut durchkneten und dritteln. Die Teigportionen zu länglichen Strängen rollen (ca. 60 cm lang).

Schritt 5:
Zu einem Zopf flechten und diesen zu einem Kranz zusammenlegen. Die Enden etwas zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und weitere 15 Minuten gehen lassen. 

Schritt 6:
Das Eigelb mit 1 EL Wasser oder Milch verrühren und den Osterkranz damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze (180 °C Umluft) 20-25 Minuten backen.

Schritt 7:
Damit der Osterkranz beim Backen nicht zu dunkel, einfach nach 15 Minuten mit einem Bogen Backpapier abdecken.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 167
kJ 697
Eiweiß 4.7 g
Fett 6.5 g
Kohlenhydrate 21.2 g