>

Nachfüllen statt Wegwerfen: Die nachhaltige Kosmetikflasche „Nepenthes“

Endlich ist sie da! Nach zwei Jahren Entwicklungszeit gibt es ab dem 26.04. in allen ALDI Filialen ein weiteres Produkt aus unserer Startup-Förderung mit dem Accelerator TechFounders: Die wiederbefüllbare Kosmetikflasche „Nepenthes“ bringt Nachhaltigkeit in euer Badezimmer und spart richtig viel Plastik. Hier erfahrt ihr, was hinter dem neuen Produkt steckt.

    

Plastikmüll adé: Nachhaltige Alltagslösung im praktischen Design

Der Vorteil der „Nepenthes“: Sie kann mehrfach verwendet werden, was Ressourcen einspart und Verpackungsabfälle reduziert. Dank ihres abschraubbaren Bodens lässt sie sich ganz einfach immer wieder mit Seife, Shampoo oder Duschgel nachfüllen. Die Wirkung ist groß: Durch das Nachfüllprinzip ersetzt die „Nepenthes“ jährlich durchschnittlich 20 Einwegflaschen. Die Kosmetikflasche ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch besonders praktisch. Durch ihr einzigartiges, tropfenförmiges Design hat sie einen integrierten Verschluss, an dem sie sich ganz einfach aufhängen lässt..

Kombi mit „Ombia“ Pflegeprodukt – für eine saubere Umwelt

Passend zum Verkaufsstart der „Nepenthes“ bieten wir ein „Hair & Body Dusch-Konzentrat“ unserer Eigenmarke „Ombia“ im praktischen Nachfüllpack an. 

Die Verpackung aus recyclingfähigem Monomaterial fasst 500 ml Inhalt und enthält ein Konzentrat, wodurch ihr bei der Anwendung weniger davon benötigt. Die Inhaltsstoffe sind zu 95 Prozent natürlichen Ursprungs. Ein weiterer Schritt für noch mehr Umwelt: Sowohl die „Nepenthes“ als auch das Nachfüllpack sind klimaneutral. Alle bislang unvermeidbaren Emissionen, die durch Materialbeschaffung, Produktion, Verpackung und Transport der beiden Produkte entstehen, werden durch die Unterstützung eines mit dem Gold Standard zertifizierten Klimaschutzprojektes in Uganda ausgeglichen (NepenthesDusch-Konzentrat).

Erfolgreiche Startup-Förderung

Die „Nepenthes“ wurde von dem Startup Cyclic Design entwickelt. Im Rahmen unseres Förderprogramms haben wir das Jungunternehmen dabei unterstützt, ihre Idee zu einem marktreifen Produkt weiterzuentwickeln. Cyclic Design schaffte es 2019 als eines von drei Startups in die erste Förderrunde. Gemeinsam mit dem Accelerator TechFounders unterstützen wir seitdem innovative Ideen für nachhaltige Produkte und Verpackungen.

Ein großer Schritt für unsere Verpackungsmission

Mit der Förderung der „Nepenthes“ ist uns ein weiterer wichtiger Schritt auf unserer Verpackungsmission gelungen. Wir haben uns das ambitionierte Ziel gesetzt, Verpackungen nachhaltiger zu gestalten und engagieren uns dabei in den Bereichen „Vermeiden“, „Wiederverwenden“ und „Recyceln“. Die „Nepenthes“ zeigt hier, was sie kann, denn sie leistet etwas für alle drei Bereiche. Was wir auf unserer Verpackungsmission sonst noch erreichen wollen und schon erreicht haben, erfahrt ihr hier.

Weiterführende Themen